Wir gehen den Dingen auf den Grund.

auf_den_grund

Vielleicht führen nicht alle Wege nach Duisburg-Essen. Aber sehr viele. Denn die UDE lockt Tüftler/-innen und Techniker/-innen, Zahlenjongleure/-innen und Wortkünstler/-innen an.

Wir forschen und lehren, um zukunftsfähige Entwürfe und Lösungen für unsere sich permanent wandelnde Gesellschaft zu entwickeln. Dabei können wir mit unseren elf Fakultäten auf einen großen Wissenspool zurückgreifen und Antworten auf Fragen wie diese finden: Wie kann eine nachhaltige Energieversorgung aussehen? Wie verändert Globalisierung unser Leben? Was können wir tun, um Krankheiten besser zu diagnostizieren und mit neuen Methoden und Wirkstoffen zu heilen? Welche Chancen bieten neue Werkstoffe für die Industrie und unseren Alltag? Welche Wege führen zu einer erfolgreichen Bildung, mit der wir dem internationalen Vergleich standhalten?

Etablierten wie aufstrebenden Wissenschaftlern/-innen bietet die UDE ein Umfeld, in dem sie sich entfalten und den Fortschritt vorantreiben können. In den Forschungsverbünden und zahlreichen Projekten der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG), des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) und der EU betreiben wir ausgezeichnete Grundlagen- und anwendungsorientierte Forschung. Wir haben den Teamgedanken verinnerlicht, schaffen aber zugleich Freiräume. Denn herausragende Ergebnisse beruhen oft auch auf den Leistungen von Einzelforschern/-innen.

Vor allem aber findet die Forschung an der UDE nicht im luftleeren Raum statt. Bewusst verzahnen wir Forschung und Lehre ganz eng miteinander. Wer an der Uni DuisburgEssen forscht, teilt die gewonnen Erkenntnisse unmittelbar mit den Studierenden. So schaffen wir ein großes internes Wissensnetzwerk, in das sich jeder einklinken kann und soll.