Gleiche Chancen für alle.

Erstsemester

Wie können wir eine gerechte Bildung gestalten? Wie können wir jedes engagierte Talent auf dem Weg zu einem erfolgreichen Abschluss unterstützen, unabhängig von Geschlecht, ethnischer oder sozialer Herkunft? Wie können wir z. B. Frauen in der Wissenschaft noch besser fördern?

Diese Fragen treiben uns um und an. Wir reden deshalb nicht nur von Chancengleichheit, sondern leben diese auch vor. Als erste Universität in Deutschland haben wir ein Prorektorat für Diversity Management ins Leben gerufen.

Insbesondere Studierende mit Migrationshintergrund, aus bildungsfernen Elternhäusern und aus dem Ausland unterstützen wir mit maßgeschneiderten Programmen und ermöglichen ihnen so den Bildungsaufstieg. Davon können Sie sich bei einem Rundgang über unsere beiden Campi selbst überzeugen. Dort treffen Sie ehrgeizige Talente aus aller Welt – Menschen aus dem ganzen Ruhrgebiet mit unterschiedlichsten Bildungshintergründen. Eine Vielfalt, die uns bereichert. Aus diesem Grunde sind wir Vorreiter und gefragte Experten, wenn es um die Weiterentwicklung unserer Gesellschaft geht. Unsere eigene Universität haben wir schon zukunftsfest aufgestellt – und sie gerechter, vielfältiger und flexibler gemacht. Auch in Form von praxisorientierten Weiterbildungsstudiengängen, einer flexiblen Kinderbetreuung und der Möglichkeit für pflegende, erziehende oder arbeitende junge Menschen, in Teilzeit zu studieren.

Unser Ziel verlieren wir nie aus den Augen: Jedem/r Einzelnen das individuell beste Bildungsangebot zu machen, jede/n zu Höchstleistungen anzuspornen. Und dass das bei uns schon ganz gut geht, bestätigen unsere offiziellen Zertifizierungen.

Advertisements