Communicating Science via Social Media

eshm-Bild

[12. Juli 2018] Wie macht man Wissenschaft offener, persönlicher und welche Rolle spielt Social media dabei?

Darüber diskutierte Dr. Nicolas Wöhrl, wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Fakultät Physik, im Europäischen Parlament bei dem Kick-off-Event des Projektes ,,The European Science-Media Hub“ (ESMH). Das ESMH ist ein Projekt der ,,Science and Technology Options Assessment“ (STOA) zur Förderung der Kommunikation zwischen dem EU Parlament, Wissenschaftler/innen und Bürger/innen.

Das ganze Event findet ihr unter: http://www.europarl.europa.eu/website/webstreaming.html?event=20180627-1400-SPECIAL-STOA (Dr.Wöhrl spricht von ca. 15:42:00 bis 15:57:00)

Infos zu dem ESMH: http://www.europarl.europa.eu/stoa/en/media-hub/description

Advertisements