Was ist an der Uni los?

[8. Mai 2018]

Montag, 7. Mai, 14 bis 18 Uhr
Die Duisport-Hafenanlagen per Bus besichtigen: Dazu lädt Erich Schauder vom Verein Lebenslanges Lernen ein. Treffpunkt: Campus Essen, vor dem Glaspavillon, R12 S00 H12, Universitätsstraße 12.

Montag, 7. Mai, 17 Uhr
Über Multiple Sklerose berichtet auf Englisch PD Dr. Gerd Meyer zu Hörste (Münster) im Neurowissenschaftlichen Seminar. Vortragstitel: „High resolution characterization of CSF cells in multiple sclerosis“. Universitätsklinikum Essen, Medizinisches Forschungszentrum, Seminarraum 0.019, Hufelandstraße 55.

Dienstag, 8. Mai, 16 bis 18 Uhr
Über die Poetologie der Taufe bei dem mittelhochdeutschen Dichter Wolfram von Eschenbach spricht Bettina Metzger im Mediävistischen Kolloquium. Campus Essen, R12 S05 H81, Universitätsstraße 12.

Dienstag, 8. Mai, 18.15 bis 20 Uhr
Wer visuelle Mehrsprachigkeit erforscht, kann sich auf methodische Chancen freuen, muss sich aber auch Herausforderungen stellen. Wie die Arbeit aussieht, zeigt Dr. Christoph Purschke (Luxemburg) im Linguistischen Kolloquium mit dem Referat „Citizen science mit Lingscape“. Weststadttürme Essen, WST-C.02.12, Berliner Platz 6-8.

Dienstag, 8. Mai, 18.15 bis 19.30 Uhr
Als eine Quelle für Wissen haben Menschen das logische Urteilen nicht immer betrachtet. Prof. Dr. Jan P. Beckmann erläutert im medizinisch-philosophischen Seminar, wie sie in der Philosophie der griechischen Antike vom Mythos (Sage/Überlieferung) zum Logos gekommen sind. Universitätsklinikum Essen, Institutsgruppe I, Hörsaal 1, Virchowstraße 171.

Dienstag, 8. Mai, 18.30 Uhr
Der Uni-Filmclub Essen wirft den US-Action- und Fantasystreifen „Thor 3: Tag der Entscheidung“ an die Wand. Erzählt wird vom nordischen Donnergott Thor, der erneut gegen den Untergang der Welt Asgard kämpfen muss. Campus Essen, S05 T00 B42, Universitätsstraße 2.

Mittwoch, 9. Mai, 13.15 bis 14 Uhr
Wie Menschen mit einer DNA-Sequenzanalyse genetisch von Mäusen unterschieden werden, erklärt Prof. Dr. Sven Rahmann in der Kleinen Form. Campus Essen, Senatssitzungssaal, T01 S04 B34, Universitätsstraße 2.

Mittwoch, 9. Mai, 18 bis 20 Uhr
Wie in Betrieben mit psychischen Belastungen und Krankheiten von Mitarbeitenden umgegangen wird, zeigt im Soziologischen Kolloquium PD Dr. Uwe Krähnke (Berlin/Bielefeld). Campus Duisburg, LF 156, Lotharstraße 63.

Mittwoch, 9. Mai, 19.30 Uhr
Wer mehr über THz-Strahlung wissen möchte, erfährt im Uni-Colleg Genaueres von Dr. Martin Mittendorf. Er verdeutlicht, welche Rolle sie für Sicherheitsanwendungen und die Materialforschung spielt. Campus Duisburg, Hörsaal MD 162, Mülheimer Straße/Ecke Lotharstraße.

Redaktion: Alexandra Nießen, Tel. 0203/379-1487

Advertisements