Abschied von einem Duisburger Wahrzeichen.

stadtwerketurm

[10. April 2016] Vorerst einmal Abschied nehmen von einem Duisburger Wahrzeichen: Die Duisburger Stadtwerke haben mit den Arbeiten zum Rückbau der Rauchgasrohre des Stadtwerketurms begonnen. Erhalten werden sollen der 65 Meter hohe Sockel und die 115 Meter hohe Stahlträger-Konstruktion. Mit Beginn der Arbeiten verschwindet aber vorerst das, was den meisten in Erinnerung bleibt: Der Schornstein wird ab morgen (11. April) und wahrscheinlich bis 2017 nicht mehr beleuchtet werden.

http://www.derwesten.de/staedte/duisburg/vorbereitungen-fuer-rueckbau-der-stadtwerketurm-rohre-starten-id11693076.html#plx1765584041

 

 

Advertisements