Aktuelle Entwicklungen in Ostasien

Ostasienwissenschaften[19. März 2016] Am Institut für Ostasienwissenschaften der Universität Duisburg-Essen lehren und forschen mehr als 70 WissenschaftlerInnen verschiedener Disziplinen zu aktuellen Entwicklungen in Ostasien. Schwerpunkte sind die Wirtschaften, Politiken und Gesellschaften Chinas, Koreas und Japans.

Das 1994 gegründete IN-EAST ist die größte gesellschaftswissenschaftliche Einrichtung in der gegenwartbezogenen Ostasienforschung in Deutschland. Die Lehre umfasst BA-, MA- und Promotionsprogramme, mit intensiver Ausbildung in einer ostasiatischen Sprache.

DoktorandInnen und Post-DokotorandInnen forschen im DFG Graduiertenkolleg „Risk and East Asia“ sowie in der vom BMBF geförderten IN-EAST School of Advanced Studies zu „Innovation in Ostasien“.

Und alles in der Übersicht:

https://www.uni-due.de/in-east

Advertisements