Dissertationspreis Kulturwissenschaften 2016

Rund 3.000 Euro Preisgeld winken für die beste Promotion in den Kulturwissenschaften, die 2014, 2015 oder bis Ende März 2016 an den Ruhr-Unis abgeschlossen wurde.

Shadow of a boy touching a lightbulb drawing - Child creativity

Jährlich vergeben der Verein zur Förderung des Kulturwissenschaftlichen Instituts Essen (KWI) und die Stiftung für Kulturwissenschaften den Dissertationspreis Kulturwissenschaften für hervorragende Dissertationen in den Geistes-, Sozial- und Kulturwissenschaften. Nun ist die Ausschreibung für 2016 gestartet. Mit dem Preis werden exzellente Abschlussarbeiten junger NachwuchswissenschaftlerInnen der Universitätsallianz Ruhr (UAR) ausgezeichnet. Auch für die zweitplatzierte Arbeit ist ein Preisgeld ausgelobt, 1.500 € sind hier ausgeschrieben.

Mit dem Preis wollen Förderverein und Stiftung die interuniversitäre Arbeit des Forschungskollegs unterstützen und den wissenschaftlichen Nachwuchs in den Kulturwissenschaften fördern.

Bewerben können sich NachwuchswissenschaftlerInnen der drei UA Ruhr-Universitäten Bochum, Dortmund und Duisburg-Essen, deren Promotionsverfahren in den Jahren2014, 2015 oder bis Ende März 2016 abgeschlossen wurde.

Bewerbungsschluss ist der 2. April 2016 (Poststempel). Weitere Informationen zur Ausschreibung sowie die Bewerbungsmodalitäten finden Sie hier.

Advertisements